Gänseschießen mit der „FÜNFTEN“

Gänseschießen mit der „FÜNFTEN“ auf dem Obernberg 2019

Text und Bilder:   Eberhardt Graw
Bilder zum Vergrößern bite anklicken

Gestartet sind wir am 7. Dezember um 14:00 von der Post am Salzhof. Trotz des regnerischen Wetters waren zwanzig wetterfeste Mitglieder dabei! Zunächst eine Runde über den Weihnachtstraum und Gruppenfoto vor der Krippenschänke. Dann folgte der traditionelle Zwischenstopp in der „KATE“. Begrüßung durch den Kompanie-Chef Jürgen Hilschenz mit der Ankündigung einer Runde Herforder aus der Komp.-Kasse.

Eine weitere Runde gab es von Michael Meise, der in diesem Jahr „Fünfzig Jahre“ jung geworden ist. Inzwischen war ein heftiger Regenschauer vorbei und es ging weiter Richtung Obernberg. Hier hatten fleißige Hände alles für einen schönen Nachmittag vorbereitet. Mit Kaffee und Kuchen sowie vorweihnachtlichen Süßigkeiten begann das muntere Treiben. Kameraden aus dem Reservistenverband und Schützenbrüder der B-Kompanie aus Detmold waren zu Gast. Auf dem Schießstand war alles zum sportlichen Wettstreit vorbereitet. Jan Niklas Witt, Daniel Bobe, Marcel Bollhöfer und Tobias Zeise leiteten das Schießen& Knobeln und hielten die Ergebnisse peinlichst genau fest.

Dann gab es noch eine besondere Überraschung. Heftiges Klopfen an der Tür, alle waren ruhig und gespannt, die Tür wurde geöffnet und der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht erschien. Eine freundliche Begrüßung von beiden Seiten, doch dann nahm der Nikolaus sein großes Buch und blätterte gar nicht lange und hatte „Lob und Tadel“ für einige Kameraden im Gepäck. Da aber alle Besserung versprachen, konnte Knecht Ruprecht nach einigen Züchtigungen doch noch Geschenke überreichen. Vor allem für die Kleinen, die natürlich ganz aufgeregt zugeschaut hatten und jetzt sehr erleichtert waren.

Wie noch zu erfahren war, ist der Nikolaus zunächst in Detmold angekommen, hatte sich aber wegen der Dringlichkeit gleich auf den Weg nach Bad Salzuflen gemacht.

Dann war auch schon das leckere Essen – Krustenbraten mit Gemüsevariationen – angekommen und wurde fachgerecht vorgelegt. Bei gutem Appetit mit Herforder vom Fass herrschte allerbeste Stimmung.

Im Anschluss gab Kp.-Chef Jürgen Hilschenz die mit Spannung erwarteten Gewinner der Preise bekannt:

Siegerliste und Preisträger vom Gänseschießen /von 66 Ring & Knobeln

  1. Volker Junker, Detmold                     63 Ring
  2. Jens Rehling                                       62 Ring
  3. Hermann Tittel                                  60 Ring
  4. Jan Hellemann                                   59 Ring (Neues Mitglied)
  5. Ken Lewis                                           58 Ring
  6. Marcel Bollhöfer                               58 Ring
  7. Michael Stute                                    58 Ring
  8. Tobias Zeise                                       57 Ring
  9. Oliver Joppke                                     57 Ring
  10. Erich Granich, Detmold                     57 Ring
  11. Stefan Kettler                                     57 Ring
  12. Jan Niklas Witt                                   56 Ring
  13. Daniel Bobe                                       53 Ring
  14. Frau(!) Ulla Graw                               53 Ring
  15. Philip van Driesche (Gast)                 52 Ring

Den beliebten „Jahresteller“ erstritt Marcel Bollhöfer mit 42 Ring von 46!

Glückwünsche für alle Erfolgreichen!

Nun folgten noch schöne Stunden gemütlich bei einander, bis dann so nach und nach ein jeder den Heimweg fand.

An dieser Stelle ein dickes „Dankeschön“ an die fleißigen Helferinnen und Helfer, die diesen gelungenen Tag geplant, organisiert und schließlich durchgeführt haben!

Frohe Festtage für Alle und natürlich einen „Guten Rutsch“ ins Jahr 2020.


Teilen
zurück zu Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.