Ligawettkampf der Bogensportabteilung

Verbandsliga

Bericht und Fotos: Ricarda Kersten
-stellv. Bogensportleiter-

Am ersten Februarwochenende fand in Bocholt der letzte Ligawettkampf für die Bogensportabteilung statt.

An diesem letzten Ligatag fiel die Entscheidung, welche Team’s sich für die Relegation qualifizieren und dann um den Aufstieg in die Verbandsoberliga kämpfen dürfen.

Das Team der Bogensportabteilung, welches aus Kathrin Flagmeier, Ricarda Kersten, Christian Hebrock und Andreas Hertwig besteht, hatte sehr gute Startvoraussetzungen. Sie fuhren schon einen Tag vor dem Wettkampf nach Bocholt und vermieden dadurch die 2 ½-stündige Anreise in den frühen Morgenstunden am Wettkampftag. Daher waren sie an dem wichtigen Tag ausgeschlafen und hoch motiviert.

Ein Match musste noch gewonnen werden um sich für die Relegation zu qualifizieren. Das gewannen sie gleich zu Beginn des Tages. Die vier hätten sich nun entspannt zurücklegen können, was sie aber nicht taten. Ihr persönliches Ziel war nicht nur die Relegation, sondern der Gruppensieg.  Dafür wurden 6 Matchpunkte benötigt. Am Ende des Spieltages hatten sie 8 Punkte erreicht und waren mit 34 Matchpunkten Gruppensieger. Während der gesamten Saison haben sie nur 3 Matches verloren – Eine Super Leistung.

Nun heißt es für das Team fleißig trainieren, damit im März der Aufstieg in die Verbandsoberliga gefeiert werden kann.

Alles ins Gold


Teilen
zurück zu Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.