Volksbank zeigte sich sehr spendabel

Salzufler Schützen erhielten neue Sportpistole und ein Luftgewehr

Zur Übergabe der Sportwaffen besuchte der Vorstandssprecher der Volksbank Herr Matthias Kruse die Schützen auf dem Schießstand Obernberg. Dort wurde er bereits erwartet und die neuen Schießsportgeräte wurden nun auch vorgestellt. Markus Kampmann konnte als  Btl.-Schießwart einiges über die Disziplinen berichten, dass es bei der Sportpistole zwei Halbprogramme gibt, nämlich das Präzisionsschießen und das Duellschießen. Der Präzisionsdurchgang besteht aus sechs Serien a` 5 Schuss auf eine Scheibe mit einem kleinen Spiegel, beim Duellschießen ebenso sechs Serien a` 5 Schuss, aber ein komplett anderer Ablauf. Die Scheibe wird für den Schützen nur wenige Sekunden aufgeklappt, während er seinen Schuss platzieren muss. Eine anspruchsvoll Variante, die immer wieder trainiert werden muss. Bei den vorgestellten Disziplinen wird der Arm ausgestreckt und über Kimme und Korn das Ziel anvisiert.

Herr Kruse war von den Ausführungen so angetan, dass er unbedingt einige Serien mit der neuen Sportpistole erproben wollte. Er musste allerdings eingestehen, dass man viel trainieren muss, um mal auf dem „Treppchen“ zu stehen.

Beim Luftgewehr sieht es natürlich ganz anders aus, man kann aufgelegt oder freihändig schießen. Die Sportschützen schießen freihand, was natürlich deutlich schwieriger ist.

Um erfolgreich zu sein, bedarf es bei beiden Disziplinen reichlich Training. Unsere sehr erfolgreiche Schützin Anna Fischer ist ziemlich oft bei den Deutschen Meisterschaften in München mit dem Luftgewehr vertreten, darauf sind wir besonders stolz.

Die Schützen bedankten sich für die großzügige Spende der Volksbank und verabschiedeten sich von Herrn Kruse.

Trainingszeiten und Ansprechpartner sind auf der Homepage der Schützengesellschaft Bad Salzuflen ersichtlich.

Geplant ist: Pistolenschießen am 2. Dienstag (für alle) und 4. Dienstag im Monat (Wettkampftraining)


Teilen
zurück zu Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.