Westfälischer Schützentag in Bad Rothenfelde

Bericht und Fotos von Eberhard Graw
Weitere Fotos von Frank Sievert

WESTFÄLISCHER SCHÜTZENTAG
IN BAD ROTHENFELDE

Ein Tag, der schöner nicht sein konnte! Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir einen herrlichen Schützentag erleben. Nach einer „kleinen“ Irrfahrt haben wir doch noch rechtzeitig unser Reiseziel erreicht und wurden vorzüglich im Restaurant – Bei Jakov – bedient, um dann mit unzähligen Vereinen am Schützenrundmarsch teilzunehmen. Etwa 3500 Schützen waren dabei und wir konnten uns über viele Zuschauer freuen. Nach fast vier Kilometern Wegstrecke haben wir das Ziel erreicht und eine gut organisierte Gastronomie war dort bestens auf den Ansturm vorbereitet. Schon bald rief unser Oberst Detlef Bollhöfer zum Aufbruch, denn ein Bustransfer stand bereit, um uns zu unserem Reisebus zu bringen. Dann ging es zügig nach Bad Salzuflen.Ein Tag, an den man sicher gern zurückdenken wird.

Westfälischer Schützentag in Bad Rothenfelde am 14. Okt. 2017
Nachlese von Oberst Detlef Bollhöfer

Liebe Schützenkameradinnen, Schützenkameraden und Vereinsmitglieder,
zu einem Westfälischen Schützentag gehört nicht nur der große Festumzug am Nachmittag, sondern bereits morgens um 9:00 Uhr die Delegiertenversammlung.
An dieser Versammlung nehmen alle Vorsitzenden, Obristen, Bezirks- und Kreisvorsitzenden sowie Ehrengäste und Vereinsvertreter teil.
In diesem Jahr standen Neuwahlen im Vordergrund, insbesondere die Wahl des künftigen WSB- Präsidenten.
Klaus Stallmann – seit 2001 Verbandspräsident – trat nicht wieder an. Gewählt wurde der bisherige Vizepräsident Dieter Rehberg in einer offenen Abstimmung mit einer Gegenstimme zum neuen Präsidenten.
Die erste Amtshandlung, die Dieter Rehberg durchführte, war eine besondere Ehrung:
Klaus Stallmann wurde zum Ehrenpräsident des Westfälischen Schützenbundes ernannt und wird so in den kommenden Jahren dem WSB erhalten bleiben.
Dies war der rechte Zeitpunkt für mich, das Wort zu ergreifen und in einer Laudatio dem scheidenden Präsidenten Klaus Stallmann für sein Engagement in der Übernahme der Schirmherrschaft zu unserer 450-Jahrfeier im Januar dieses Jahres zu danken. Unser Vorsitzender – Thomas Riepe – überreichte im Anschluss einen Präsentkorb, gefüllt mit vielen Lippischen Leckereien, damit der Jubilar auf seinen geplanten künftigen Reisen stets gut versorgt ist. Ein Blumenstrauß für die Gattin durfte auch nicht fehlen.
Unsere inzwischen legendäre Jubiläumsfestschrift war auch im Gepäck und wurde an Herrn Hans-Heinrich von Schönfels – Präsident des DSB – sowie an alle Präsidiumsmitglieder ausgegeben.
Im Fortgang des Programms kamen zwei Schützenkameraden unserer Gesellschaft zu besonderen Ehren:
Major Edward Müller erhielt die Präsidentenplakette in Bronze
Kreisjugendleiter und stellvertr. Bataillonskommandeur Ulrich Böke erhielt das Ehrenkreuz des DSB in Silber
Mit dem großen Festumzug mit 3500 Schützen aus zahlreichen Vereinen am Nachmittag durch die schöne Kurstadt Bad Rothenfelde endete für uns der 68. Westfälische Schützentag.

Die Ansprache von Detlef an Klaus Stallmann →

HOHE AUSZEICHNUNGEN
IN BAD ROTHENFELDE 2017

Am Westfälischen Schützentag erhielten zwei Kameraden besondere Auszeichnungen: 
Ulrich Böke wurde mit dem DSB-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet und Edward Müller erhielt die DSB Präsidentenplakette in Bronze.
HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE und DANKESCHÖN für eure herausragenden Leistungen für das Schützenwesen.


Teilen
zurück zu Neuigkeiten Fotoalbum ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.