Absage Mitgliederversammlung 2020

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenkameraden!
Liebe Sportler*innen!

Zuerst möchten wir uns bei euch bedanken.
Einen großen Dank dafür, dass ihr unserem Verein, unserer Schützengesellschaft Bad Salzuflen von 1567 e.V. die Treue hält.

Seit vielen Monaten bestimmt der COVID 19 Virus unser privates, berufliches und gesellschaftliches Leben. Mit diesen Auswirkungen und Entwicklungen hätte wohl niemand von uns gerechnet.

Unser Vereinsleben steht fast still.

Mit großem Aufwand und nur in eingeschränkter Form ist das sportliche Schießen auf unserem Schießstand wieder (noch) möglich.
An Geselligkeit und Aufrechterhaltung unseres traditionelles Schützenleben ist zurzeit nicht zu denken.

Gerade jetzt, wo durch unachtsame Personen auch hier im Kreis Lippe, sich die Situation wieder zuspitzt.

Wir vom Bataillonsvorstand haben uns entschlossen, die für den
6. November angedachte Mitgliederversammlung nicht stattfinden zu lassen.

In dieser neuen Corona Situation ist es schier unmöglich eine solche Versammlung zu organisieren, geschweige denn einen Versammlungsort zu finden.

Alle Bataillonsvorstandsposten bleiben bis zur nächsten Mitgliederversammlung in gewählter Form besetzt.
Den Posten des Btl. Schießwart wird bis zur nächsten Versammlung OLt Markus Kampmann kommissarisch führen.

Alle weiteren Termine für das Jahr 2020 werden hiermit abgesagt.

Falls es doch irgendwie möglich sein sollte einen Termin stattfinden zulassen, werden wir dies bekannt geben.

Alle Schießsporttermine für Training, Wettkämpfe und Meisterschaften werden durch die Abteilungsleiter*innen der Bogensportgruppe und der Schießsportabteilung organisiert.

Für das Jahr 2021 werden vorerst keine Termine geplant.

Im Rahmen der Möglichkeiten werden die Termine dann hoffentlich in dem gewohnten Zeitrahmen stattfinden können. Erst wenn es die Situation zulässt, werden wir für einzelne Veranstaltungen in die Planung gehen.

Alle Veranstaltungen für das Jahr 2020 und 2021 sind mit dem Bataillonsvorstand abzustimmen.

Es tut uns sehr leid und auch weh, dass wir diese Maßnahmen ergreifen müssen.
Mit großem Dank für euer Verständnis und den besten Schützengrüßen

Euer Vorstand

„Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Es wäre besser, wenn alles wieder gut wär.“ 


Teilen
zurück zu Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.