Aufstieg des Liga-Teams der Bogenschützen

Text und Foto’s Guido Dieckmann
-Pressewart Bogensport-

Bericht unten über Ligasport allgemein beachten →

The Winners are oder Aufstieg des Liga-Teams der Bogenschützen der SG Bad Salzuflen in die Verbandsoberliga:

Am Sonntag, den 17. März 2019 war es soweit. In Bielefeld Sennestadt fand die diesjährige Relegationsrunde der Verbandsligen der Bogenschützen des Westfälischen Schützenbundes statt. Für diese Runde hatte sich das Liga-Team der Bogenschützen der SG Bad Salzuflen bestehend aus Kathrin Flagmeier, Ricarda Kersten, Christian Hebrock und Andreas Hertwig rund um Trainer Hans Wolfs in den vier vorangegangenen Spieltagen der Verbandsliga 2 qualifiziert. Diese fanden in Kreuztal, Soest, Reken und Bocholt statt. Aus diesen vier Spieltagen gingen die Bogenschützen aus Bad Salzuflen, welches in dieser Saison überhaupt erstmals an den Start ging, als klarer Favorit mit 34:6 Matchpunkten hervor.

Die Karten wurden allerdings bei der Relegation neu gemischt, da hier nicht nur die drei erstplatzierten Mannschaften der Verbandsliga 2 antraten, sondern man auch erstmals auf die drei erstplatzierten der Verbandsliga 1 und somit auf gänzlich unbekannte Gegner traf. Aber auch dies sollte keine unlösbare Aufgabe sein. So konnte das Team gleich zu Anfang das erste Match gegen die Schützen des CfB Soest 3 in nur drei Sätzen für sich entscheiden. In Match zwei legte man dann gegen den TuS Victoria Rietberg wieder mit einem 3-Satzsieg nach und brachte sich damit in Richtung Erfolgsspur. Die Matche drei und vier gegen BBC Bocholt 2 und BSC Sennestadt 2 erforderten dann jeweils einen Satz mehr. Die Schützen der SG Bad Salzuflen konnten diese aber trotzdem erfolgreich für sich entscheiden.

Dafür machten sie es dann im fünften Match gegen den TV Blomberg noch einmal richtig spannend. Nachdem die Bad Salzufler den ersten Satz mit 52 zu 53 Ringen knapp verloren hatten, schlugen sie im zweiten Satz mit überragenden 59 zu 55 Ringen zurück und sicherten sich auch den dritten Satz mit 53 zu 50 Ringen. Den vierten Satz mussten sie dann wieder an den TV Blomberg abgeben, um dann schlussendlich im letzten Satz mit 53 zu 50 Ringen auch das fünfte Match für sich zu entscheiden. Somit konnte das Liga Team einen deutlichen Sieg in der Relegation mit 10 zu 0 Matchpunkten einfahren. Dabei entschieden sie von insgesamt 38 geschossenen Sätzen 30 Sätze für sich.

Damit ist das Liga Team der Bogenschützen der SG Bad Salzuflen direkt in der ersten Saison von der Verbandsliga in die Verbandsoberliga aufgestiegen. Wir beglückwünschen die erfolgreichen Schützen und dürfen gespannt sein, wie sich das Team in der kommenden Saison in der Verbandsoberliga schlagen wird.

Das Liga-Team der Bogenschützen der SG Bad Salzuflen.
v. l. n. r. Trainer Hans Wolfs, Andreas Hertwig, Kathrin Flagmeier, Ricarda Kersten und Christian Hebrock

Hier findet ihr noch einen Artikel behandelt das Ligaschießen beim Bogenschießen an sich behandelt.

Ligasport einmal anders.


Bitte anklicken um den Beitrag zu öffnen →

zurück zu Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.